Antike Kutschen zu verkaufen

Echter Scheunenfund     Polizei- Wagen aus London 

Originaler Wagen der Metropolitan Police London, 16 Speichen vorn und hinten, gebaut um 1890 in London. Der Wagen wurde vorn den Fotos, von Hand mit warmen Wasser behutsam Gundgereinigt.Fahrbreit mit schöner Einspänner Deichsel (ohne Foto). Echtes seltenes Sammlerstück! 

Gala- Berline 2-spänner Stadtwagen aus Holland 

Berline gebaut um 1910 von Gebr. Kimman in Haarlem Niederlande, innen alles Original, Fenster lassen sich mittels Kurbel öffnen und mit Rollos komplett schließen, um sich den Blicken Neugieriger zu entziehen. Hinten ist ein Lakaienstehplatz. Neue Räder, Scheibenbremse, neue Lackierung. Maße: L 410 cm,B 186 cm, H 205cm, Spurbreite v. 151 cm h.166cm  Collinge- Patentachsen der Wagenfabrik V&J Snutsel Fils, Brüssel. 

Französicher Phaeton , das Dach ist abnehmbar

2- spänner Phaeton gebaut von Bornet & Balandras  LA CIAYETTE um 1900. Das Klapp- Lederdach ist abnehmbar. Schöner leichter Wagen mit originaler Kurbelbremse und neuer Trommelbremse auf der Hinterachse (ohne Foto). Ideal für das Traditionsfahren, oder längere historische Ausfahren. 

Hanson Cab aus Irland

Selten angebotenes Hanson Cab, letzter Einsatz in dem bekannten Film Fluch der Karibik. Mit etwas Hingabe ein Wagen, der in jede Sammlung gehört. 

Kinder/ Pony-Coach von Bugatti / Torino Italien 

Italienische Kinder-Coach, mit signiertem Coachhorn und originaler Ledertasche aus Milano. Fahrbereites Sammlerstück, ca. 100 Jahre alt. 

Omnibus  von Belli Varese gebaut 1905 

Gebaut wurde der Omnibus von Belli Varese 1905, er ist auf beiden Achsen und Radkappen signiert. Wir haben diesen gepflegten großen, sehr leicht laufenden 2- /3- (Nagelneu) und 4-spänner Onmibus von der Familie Holdener in der Schweiz übernommen. Der Import ist für das Frühjahr 2020 geplant, oder auf Wunsch auch gern früher. Hochwertige Restauration vor 13 Jahren für sehr viel Geld. 

Selten in diesem Zustand angeboten! 

Rallycart/ Tandem gebaut um 1900 von BEREST  Paris 

Klassisches Französisches 2 Rad, auch ideal für das Tandem fahren. Sitzverstellung während der Fahrt möglich, durchgehende Londenbäume, Fussstütze, Scheibenbremse. Sehr schöne restaurierte Lampen. Leichtes elegantes Modell.

Räder 142 cm, Spurbreite 140 cm, Fahrersitzhöhe 160 cm, L 390 cm B 175 cm.

Ländliche Linzer-Gig

Leichtes, gepflegtes 2 Rad in sehr gutem Zustand. Neue Ledersitze, neue Scheibenbremsanlage, Kurbelbremse und Lampen. Der Wagen passt in einen 2- Pferdeanhänger, nimmt auch wenig Platz ein, da man ihn gut abgestützt abstellen kann. Ideal für Pferde vom ca.155 bis 163 cm STM zu fahren. L: 270 cm B:150 cm Spurbereite 138 cm, Sitzhöhe 140 cm, Londen für Pferd vorn 66 cm hinten 78 cm

Antike Feuerwehr-Motorspritze aus dem Jahre 1918, im außergewöhnlichen Originalzustand und in voller Funktion. Echtes seltens  Sammlerstück!

Großer Phaeton gebaut in Paris von Charles VERMOT um 1900

2- spänner Wagen im Traumzustand, innen verbaute Radbremse plus Trommelbremse auf der Hinterachse. Hochwertig restauriert ist dieser große elegante Wagen aus Paris, Deichsel für 4- spänner vorbereitet.

antikes Vis -a- Vis gebaut von der K&K Wagenfabrik Brozik in Pilsen 

2-spänner Korb- Vis-a-Vis im wunderschönen Zustand, aufwendige Renovierung, das Steck-Lederdach ist komplett abzunehmen,  der Wagen stammt aus einer Sammlung in Tschechien.

Skeleton- Break aus England, neu aufgebaut von Mendyka, 2- 4- spänner, Sitzhöhe: 200 cm Trommelbremse vorn

Kleiner Jagdwagen von Armbruster Wien um 1900

Kleiner 2- spänner Siamesen-Phaeton, alle Holzteile und Räder original, Polsterung erneuert wie zuvor in Alkantaraleder bezogen, innen verbaute Radbremse, hinten schöne C-Ferderung. Platz für 4 Erwachsen Personen. 

Elegante Wagonette/ Break von Jacob Lohner Wien Nr-718 um 1900

Historischer 2- spänner Wagen aus der K&K Wagenfabrik J.Lohner Wien. Sehr aufwendig in der Schweiz für das traditionelle Fahren restauriert. Feinste Lederpolsterung, neue Rundgummi und Scheibenbremse für die Sicherheit. Bis zu 8 Sitzplätze hat diese elegante Wagonette. Alle Achsen, Federn außen und innern signiert mit LOHNER 718.

Französischer Jagdphaeton mit Klapptür hinten

Herrlicher Jagdwagen, gebaut um 1910 von Albert Faurax, Marseille Frankreich, dieser leichte 2 - spänner Wagen hat einen Klapptürsitz hinten für den leichten Einstieg und einen Notsitz zum verschieben unter den Fahrersitz. Die originalen Lampen sind dabei. 

Antiker Landauer gebaut von J.MALY Kolin in Tschechien vor 1900   

Teilrestaurierter 2- spänner, Mittelgroßer Landauer, erneuert wurde der Gummibelag, die Scheibenbremse, das Lederdach und die Wollstoffpolsterung. 

Französisches Rallycart/ Phaeton mit Klappdach

Leichter Reisewagen, gebaut von G. Dufour in Perigueux, 1- und 2- spänner Deichseln, mit Duchgang nach hinten. Originale Ledersitze, komplett abnehmbares Dach, schöne Radbremse und überholte Scheibenbremse auf der Hinterachse. 

 Glaslandauer von Peter Scheurer, Düsseldorf  

Bildschöner, in königsblau gehaltener Glaslandauer, 2- und 3- spänner Deichseln. Hochwertig restauriert ohne Rücksicht auf hohe Kosten! Eleganter, großer, antiker Wagen aus den Jahren um 1880. Etwas für Kenner, Sammler oder als Geldanlage!

Die Maße in cm: H 208,  L 400, B 190,  Räder: vorn 104, hinten 123, Spurbereite: vorn 152 hinten 172, Fahrersitzhöhe mit Bockkissen 185 cm. Komplette Überholung im März 2019, neue Scheibenbremsanlage und die Räder bekamen neue Rundgummibelag.

Trap, gebaut um 1910/ 1920  von Levy Hamburg 

Dieser leichte, 2- spänner "Mechanikwagen" stammt aus einer dänischen Kutschensammlung, wurde 1915/16 in Hamburg gebaut von der Wagenbaufirma Levy. Die Achsen sind signiert mit Fuchs Rosswein Nr. 99066.

Wir haben diesen, mit 2 Türen versehenen Wagen, wieder fahrtauglich gemacht. Erneuert wurden ein Holm, Teile der Räder (Gummi ist original), die Stoffpolsterung und die Lackierung. Die Scheibenbremse und der Schirmkorb wurden zusätzlich angebracht. 

Schicker Wagen für das Traditionsfahren. 

Antiker Omnibus gebaut von Peters & Söhne in London Nr. 1262

Sehr gut erhaltener, historischer Hotel-Omninbus von dem bekannten Wagenbauer Peters/ London. Innen 6 Plätze, oben 4 plus 2 Personen,  2- und 4 -spänner Ausrüstung, anspannen und losfahren.  Ideal für das traditonelle Fahren oder längere Reisen mit der ganzen Familie. 

Schweizer Einspänner- Klappbreak 

Herziger Einspänner- Wagen, gebaut von Wilh. Bachmann Luxuswagenfabrik in GAIS Schweiz um 1920. Sofort fahrbereit, für einen günstigen Einstieg in das Traditionelle Fahren. Diese leichte Kutsche passt auch in einen 2- Pferdeanhänger.

Phaeton mit Klappsitz, gebaut von Kaufmann Basel

Dieser leichte 1- und 2-spänner Wagen, wurde mit Sachverstand überholt. Die Räder wurden erneuert, mit Radgummi und eine Scheibenbremse auf der Hinterachse versehen. Dieser in Mattlackierung gemalte Phaeton kann auch in Brustblattgeschirr angespannt werden.

Schwedischer Bestattungswagen gebaut 1885

Bestattungswagen aus dem Schloss Tullgarn. Dieses zählt zu den elf königlichen Schlössern Schwedens. Das Schloss, gebaut um 1720 liegt direkt am Meer und wird fon einem Schlosspark im englischen Stil umgeben. Aus der Wagenremise (letztes Bild) stammt dieser 2-spänner Leichenwagen. Zu 100 Prozent Original. Der Fahrerbock ist abnehmbar und dann auch á la daumont zu fahren.

Rallycart/Dos a Dos Nr. 6782 von Zimmermann, Berlin/Potsdam      

Mit viel Liebe und Sachverstand restaurierter, sportlicher 2- spänner Wagen. Beifahrersitz zum hoch klappen und mit Durchgang zum hinteren Sitz, der auch umgedreht werden kann, dann als Dos á Dos zu fahren. Originale Fussmatten und Lampen. Die neuen weißen Gummireifen geben diesem Zimmermann-Wagen eine ganz besondere Note. Traumwagen für das Traditionsfahren.

Break de chasse et promenade grand modèle,  aus Argentinien

 4- spänner Break de chasse, siegreich auf Traditionsturnieren vorgestellt. Sie stammt aus einer sehr bekannten Wagensammlung. Diese Break de chasse  et promenade grand modèle wurde von V. Fuscaldo aus Buenuos Aires für einen argentinischen Armeestall 1905 gefertigt und dort für die Fahrabteilung der Kavallerie eingesetzt. 1985 erwarb ein bedeutender Sammler diesen Wagen in Europa. Lederarbeiten durch Fa. Niederberger, Schweiz, Trommelbremse und Lackaufbereiteung durch Fa. Mendyka. In den letzten Jahren wurde diese Break auf Traditionsturnieren siegreich im Vierspänner vorgestellt! Eine Wertanlage für Sammler und Traditionsfahrer der hohen Klassen.

1- und 2- spänner Spider gebaut von Bogajewicz 1978 aus 1. Besitz

Neuwertiger, klassischer Spider, aufwendig  überholt, mit neuer  Trommelbremse und neuen Deichseln. Günstiger Wagen für Sport oder Freizeit mit minimlaler Laufleistung . 

Break- Dogcart aus England

Sportliche Break mit Hundekasten aus Powys - Wales. Überarbeiteter sportlicher 2- spänner Wagen mit neuem Gummibelag und Scheibenbremse auf der Hinterachse. Die Sitze sind neu in feinem braunen Leder. 

Antiker Landauer von Jacobi Hannover gebaut, Nr. 11425

Historischer, großer, 2-spänner Landauer in fahrbereiten Zustand. Sehr schöne originale Polsterung und weiße Gummibereifung . Gebaut vor 1900 von der Wagenfabrik H. Jakobi aus Hannover.

Amerikanischer Phaeton/ Buggy um 1895 von Charles Parry USA

Hochwertig  restaurierter Einspänner-Buggy mit kleiner Scheibenbremse. Leichtes, elegantes Modell. Ideales Damenfahrzeug für den Traditionsfahrsport. 

Einspänner Linzerwagen / Damenphaeton 

Neuwertiger, leichter 2- Sitzer mit schön gebogener Deichsel, Neue Räder, neuer Gummibelag, neue Scheibenbremse. Gebaut wurde dieser im Linzerstil von einem schweizer Wagenbauer. Achsen signiert aus Paris. 

Jagdwagen von Meyer aus Bremen

Hochwertig und edel restaurierter Jagdwagen. 6-Sitzer, gebaut von Meyer, Bremen um 1920. Sitzbänke verstellbar, kleine Trommelbremse für die Sicherheit. Dieser 2-spänner Wagen hat einen sehr leichten Lauf und besticht durch seine Eleganz. Mit Lampen und Schirmkorb. 

 

Fürstlicher Landauer aus Kassel

Absolut originaler, großer, fürstlicher Landauer. Lampen und Radkapseln signiert mit C.W.Coss, Cassel(Kassel), gebaut 1870 mit der Nr. 1470, für die Fürstin zu Hanau (Wappen an den beiden Türen). Sie war die Gemahlin von Friedrich Wilhelm I., dem letzten hessischen Kurfürsten. 2- und 4 -spänner Deichsel, fahrbereiter Zustand, extrem gut erhalten, da der Wagen jahrzehntelang im hessischen Kutschen- und Wagenmuseum stand. Etwas für Sammler oder Liebhaber.

 

Auch wurde dieser Landauer in dem Buch von Heinrich Schmidtmann erwähnt und abgebildet: "Erinnerungsbilder", Bauhandwerker und Unternehmer in Kassel: Ganz deutlich ist auch das" Wappen zu Hanau" abgebildet.

Historisches Cabriolette gebaut von J.FLORISSON Saumur Frankreich

Elegantes, leichtes, 2 Rad- Cabrio, Ledersitz, Lederdach und die Lackierung wurden erneuert, zudem eine Trommelbremse verbaut. Die gekröpfte Achse und Querfederung, sorgt für ein außerordentliches  bequemes Fahrvergnügen. 

Wagonette/ Familien-Omnibus, gebaut um 1910 in Halle/Saale womöglich von Gottfried Lindner

Wunderschön und meisterlich durch Fa. Mendyka restaurierter 2- spänner Familien-Omnibus aus Deutschland (Historie bekannt). Achsen signiert mit W. Hohmann, Calbe, innen verbaute Handbremse und Bandbremse auf der Hinterachse. Das Leder-Fahrerdach ist nicht nur zu öffnen, sondern auch komplett abnehmbar. Das passende, antike Kumt-Geschirr, Größe 57/58 wäre auf Wunsch vorhanden.

Auch 4- spännig möglich, (Deichsel vorbereitet). 

Historischer Achenbach- Jagdwagen 2- & 4- spänner Deichsel, Trommelbremse vorn und hinten, 6-Sitzer mit Ledersitzen, extrem gepfelgter Wagen, der sehr erfolgreich auf AIAT Turnier vorgestellt wurde.

antike Mylord, gebaut von Heinr. Scheele, Elberfeld

Sehr großes Modell, gebaut um 1885 von Heinr. Scheele, Elberfeld. Lampen und alle Radkappen signiert. Sammlerstück, das aus dem ehemaligen, hessischen Kutschen- und Wagenmuseum kommt. 

Klassisches Dogcart von Jos. Neuss Berlin Nr. 5850

Antikes Dogcart mit dem ersten Gummibelag von Pirelli, Nr.0665255  und signierten Lampen. Originale Restaurierung. Sehr schöne Fahreigenschaften, da die Londen bis hinten in den Wagenkasten durchgehen und der komplette Sitz während der Fahrt auszugleichen ist.

Gesellschaftswagen gebaut von Josef Rüttimann / Luzern Schweiz

Generalüberholter alter Gesellschaftswagen für 18- 20 Personen, 2- und 4- spänner Ausrüstung, läuft sehr leicht und  bequem. Ledersitze, Scheibenbremse, Ortscheide, Dach und Gummibelag auf den Rädern, neu!  Ideal für Umzüge oder Stilvolle Ausfahrten. Gewicht ca. 900 kg. Datenbaltt: L 500 cm B 190 cm H 257 cm Räder vorn 93 cm hinten 132 cm Kutschersitz mit KIssen 230 cm Spurbreite 140 cm. Dach abnehmbar, 4 Sitzbänke 115 cm 2 Sitzbänke 120 cm. 

2 Rad - Tandem   

Komplett  neu überarbeitetes 2-Rad. Ehemals historischer Wagen, wohl von Zimmermann, Berlin.( Fotos vor der Restauration vorhanden) im Top-Zustand mit originalen Lampen und feinsten Tabestry Stoff bezogen. Räder mit weißem Gummibelag. Der Korpus läßt sich auch während der Fahrt verstellen, bei korrekter Anspannung feines Fahrgefühl. Ein Highlight unter den Tandems.

Tandemcart aus Tonder, DK       

Teilrenoviertes 2 Rad, Erbauer nicht bekannt. Bockhöhe mit Kissen:

195 cm, Räder 140 cm, Spurbreite 140 cm, Deichselbäume: breiteste Stelle hinten 90 cm und engste Stelle vorn 60 cm. Da dieses Tandem in staatlichem Besitz war, wurde es mehrfach renoviert.

Jahr 2017 nach seinen Vorstellungen restauriert. Der
Wagen wurde von Herrn Schlimgen in einer Scheune gefunden und erkannt, dass es sich
um einen sehr seltenen Wagen handelt. Mit seinen Korbgeflecht
-
Paneelen, dem B
erliner
Drehkranz sowie den drehbaren hinteren Einzelsitzen wird man so schnell kein
vergleichbares Modell finden.
Jahr 2017 nach seinen Vorstellungen restauriert. Der
Wagen wurde von Herrn Schlimgen in einer Scheune gefunden und erkannt, dass es sich
um einen sehr seltenen Wagen handelt. Mit seinen Korbgeflecht
-
Paneelen, dem B
erliner
Drehkranz sowie den drehbaren hinteren Einzelsitzen wird man so schnell kein
vergleichbares Modell finden.
Jahr 2017 nach seinen Vorstellungen restauriert. Der
Wagen wurde von Herrn Schlimgen in einer Scheune gefunden und erkannt, dass es sich
um einen sehr seltenen Wagen handelt. Mit seinen Korbgeflecht
-
Paneelen, dem B
erliner
Drehkranz sowie den drehbaren hinteren Einzelsitzen wird man so schnell kein
vergleichbares Modell finden.
Jahr 2017 nach seinen Vorstellungen restauriert. Der
Wagen wurde von Herrn Schlimgen in einer Scheune gefunden und erkannt, dass es sich
um einen sehr seltenen Wagen handelt. Mit seinen Korbgeflecht
-
Paneelen, dem B
erliner
Drehkranz sowie den drehbaren hinteren Einzelsitzen wird man so schnell kein
vergleichbares Modell finden.
Jahr 2017 nach seinen Vorstellungen restauriert. Der
Wagen wurde von Herrn Schlimgen in einer Scheune gefunden und erkannt, dass es sich
um einen sehr seltenen Wagen handelt. Mit seinen Korbgeflecht
-
Paneelen, dem B
erliner
Drehkranz sowie den drehbaren hinteren Einzelsitzen wird man so schnell kein
vergleichbares Modell finden.
Jahr 2017 nach seinen Vorstellungen restauriert. Der
Wagen wurde von Herrn Schlimgen in einer Scheune gefunden und erkannt, dass es sich
um einen sehr seltenen Wagen handelt. Mit seinen Korbgeflecht
-
Paneelen, dem B
erliner
Drehkranz sowie den drehbaren hinteren Einzelsitzen wird man so schnell kein
vergleichbares Modell finden.

 

Gettorfer  von H. Broocks                

1- und 2-spänner Gettorfer, gebaut von Broocks in Gottorf, Norddeutschland. Mit Fussglocke und Klappsitz hinten. Hoch erfolgreich auf Traditionsturnieren eingesetzt. Sehr leichter und bequemer, antiker Wagen.

Rally-Cart gebaut in Freiburg i.B. 

Einspänniges, 2-achsiges Rally- Cart, mit Durchgang für die Beifahrer. Sitz aber auch umzubauen und als Dos-a-Dos zu fahren. Neue Londen in Leder eingefasst. Sehr sportliches, leichtes, antikes  Fahrzeug. Ideal für Traditionsfahren.

Beerdigungswagen gebaut 1933 in Breslau

Besonderes Einzelstück aus 1. Besitz (Polnisches Schloss), 2- spänner offener Leichenwagen, mit neuer Trommelbremse auf der Vorderachse im sehr guten Originalzustand. 

Hier kommt der Sarg besonders zur Geltung. "Letzte Fahrt" auch für den bekannten Sprimgreiter Hans-Günter Winkler, die er sich persönlich so gewünscht hat. Nur aus Platzgründen abzugeben!

Coupe, gebaut von Otto Nägele, Stuttgart um 1880  IM AUFTRAG ZU VERKAUFEN 

Elegantes Damen-Coupe aus dem Hause Otto Nägele, Stuttgart, noch auf dem ersten, originalen Weißgummiprofil. Sehr gut erhaltenes Fahrzeug, da ehemals aus dem hessischen Kutschenmuseum.

Weiße Reifengummi gestempelt mit Mannheimer Reform-Reifen.

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter:

 

0176/73281727

Ausland: 004917637281727

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klassikkutschen